Paprikaschoten gratiniert

Zutaten für die Mornaysauce:
40g Schinken
1 Zwiebel
30g Butter
30g Mehl
1/4 l heiße Fleischbrühe
1/4 l Milch
Salz, weißer Pfeffer (ggf. auch schwarzer Pfeffer)
1 Eigelb
50g geriebener Emmentaler

außerdem:
2 Zwiebeln
40g Butter
2 EL Wasser
8 kleine Paprikaschoten (800g)
30g geriebener Parmesankäse

Zubereitung:
Schinken und geschälte Zwiebel fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Die Würfel darin 5 min. hellgelb braten. Mehl einstreuen und unter Rühren zuerst die heiße Fleischbrühe, dann die Milch zugießen. 10 Minuten kochen lassen.

Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eigelb in einer Tasse mit etwas Sauce verquirlen und in die Sauce rühren. Erhitzen, aber nicht mehr kochen.
Käse zugeben und solange rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

Zwiebel schälen und würfeln. 20g Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin in 3 min. hellbraun braten. Dann das Wasser angießen. Zugedeckt 5 min. dünsten.

In der Zwischenzeit die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und abtropfen lassen.
In einer Schüssel mit kochendheißem Wasser übergießen und 5min stehen lassen. Paprika herausnehmen und abtropfen lassen.

Mornaysauce mit den gedünsteten Zwiebeln mischen. Sechs Esslöffel Sauce in eine feuerfeste Form geben. Paprikaschoten hineinsetzen. Mit der restlichen Sauce übergießen und mit Parmesankäse bestreuen.
Restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 240°C etwa 25 min. gratinieren.

Form aus dem Ofen nehmen und die Paprikaschoten sofort in der Form servieren. Dazu passt Reis.

Gutes Gelingen!

Mmmh, das hört sich sehr lecker an und wird sicher bald mal getestet.

Einen Kommentar schreiben