Rezept der Torte

für den Tortenboden:
3 Eier
4 EL Zucker
1 V-Zucker     schaumig rühren

5 EL Mehl
1 Backpulver
2 EL Obstessig   unterrühren

20 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen

für den Belag:
2 Becher Sahne
7 EL Gelierzucker
1 Sahnesteif
Zitronensaft     steif schlagen

1,5 Pakete gefrorene Windbeutel
750 g Himbeeren oder anderes Obst oder Rote Grütze
Himbeersirup
1 Tortenguss (rot)

Einen Tortenring um den gebackenen abgekühlten Tortenboden legen.
Die Hälfte des Belages auf den Boden geben und verteilen.
Die gefrorenen Windbeutel darauf dicht zusammen legen. Die andere Hälfte des Belages darüber streichen.
Die Himbeeren auftauen und abtropfen lassen. Die Himbeeren auf die obere Schicht der Crememischnung legen. Den Saft mit Himbeersirup zu knapp 1/4 l Flüssigkeit ergänzen und einen Tortenguss erstellen. Dieser kommt über die Himbeeren.

Die Torte über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen lassen und dann genießen.

Lieben Dank an Ingeborg für die Erlaubnis zur Veröffentlichung des Rezeptes! ;-)

Einen Kommentar schreiben