Plätzchen

So, den Nachmittag habe ich jetzt in der Küche verbracht und unter erschwerten Bedingungen gebacken. Denn zunächst wollte der Mixer seiner Aufgabe nicht mehr nachkommen, war sehr langsam und roch. Gut, dass ein zweiter Mixer im Haus ist. Der hat allerdings schon bessere Tage gesehen und überschreitet jeden Lärmschutzwert. Und die Küche gleicht einen Schlachtfeld!
Aber das bisherige Ergebnis kann sich doch sehen lassen.

[pic]12[/pic] [pic]13[/pic] [pic]14[/pic]
Berliner Brot
4 Eier
500g Farin-Zucker
500g Mehl
1 Backpulver
1 EL Zimt
3 EL Kakao
1 Messerspitze gem. Nelken
1 Tasse kalten Kaffee
350g gehackte Haselnüsse

Alles zu einem Teig verarbeiten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 180-200 C für 20 bis 25 min in den Ofen schieben. Anschließend in kleine Stücke schneiden.

[pic]15[/pic] Schneeflöckchen
250g Margarine
100g Puderzucker
1 V-Zucker
250g Speisestärke
100g Mehl

Aus dem Teig Kugeln formen und mit einer Mehlgabel platt drücken.
12 Minuten bei 175 C in den Ofen.

[pic]16[/pic] Choco Crossies
300g Vollmilchschokolade
200g Zartbitterschokolade
1 EL Margarine
1 EL V-Zucker
-> im Wasserbad schmelzen

120g Kokosflocken
170g Cornflakes
-> mit den Händen mischen und zerkleinern und dann unter die Kakaomasse heben.

Mit 2 kleinen Löffeln kleine Häufchen auf Pergamentpapier setzen und kalt stellen.

Einen Kommentar schreiben