Charlotte ist schon 7!

Es ist schon mehr als ein Monat her, dass hier der Kindergeburtstag gefeiert wurde. Aber ich möchte auch heute noch davon berichten:

Die Idee, dass ein Froschgeburtstag gefeiert wird, ist schon im Frühjahr entstanden. Der Frosch ist das Klassentier von Charlotte und so lag es nahe, dieses Tier in den Mittelpunkt zu stellen.

 

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr ein Geburtstagsshirt. Es ist von Melanie Werth bemalt worden. Ich finde es klasse und Charlotte hat es auch gleich angezogen. Gebacken hatte ich Froschmuffins (ein einfacher Fantakuchenteig, den ich verziert habe) sowie ein Froschkuchen. Das Verzieren des Kuchen hat Charlotte übernommen.

Auch wenn der Kindergeburtstag schon vormittags gefeiert wurde, gehört doch Kuchen dazu, oder?

Als Trinkgläser haben wir wieder kleine Flaschen mit Washi-Tapes verziert.

Eine Schatzsuche war gewünscht, die wir natürlich auch gemacht haben. Auf dem Foto ging es nicht um ein Wettrennen, sondern nur um das Zählen der Garagentore… ;-)

Wo ist denn der Schatz?

Vor dem Mittagessen (es gab Spaghetti und mal keine Pommes!) haben wir dann noch Frösche gebastelt. Das war gar nicht so einfach, deshalb gibt es von der Aktion auch keine Bilder, ich musste hier und da mithelfen. Aber alle Mädchen haben einen Frosch mit nach Hause genommen.

Am späten Nachmittag haben wir dann noch mit der Familie, den Großeltern und Paten gefeiert. Ein langer Tag, aber auch schöner Tag war es!

Einen Kommentar schreiben