Rad fahren

Zum Geburtstag gab es für Charlotte ein größeres Fahrrad. Souverän fährt sie damit und auch das Weiterkommen ist nun viel einfacher für sie. Also mussten auch die Räder von Carsten und mir endlich mal wieder entstaubt und aufgepumpt werden. Und dann ging es los zur ersten Radtour.

Gleich hier in der Nähe ist ein neuer Radweg entstanden (oder noch dabei zu entstehen). Dort lässt sich auch für Fahranfänger gut fahren und die ersten vier Kilometer hat Charlotte bei der ersten Tour geschafft. Am nächsten Tag wurde der Weg noch ein wenig länger und heute sind wir durch kleine Straßen gefahren, um eine Eisdiele zu erreichen. Im Straßenverkehr ist das Fahren noch anstrengend, aber die Übersicht muss eine gerade 5-jährige auch noch nicht haben.

Eine Reaktion zu “Rad fahren”

  1. Zweibeinerin

    Respekt, dass sie überhaupt schon so gut fährt. Sie sieht total niedlich aus auf ihrem großen Rad :-)

Einen Kommentar schreiben