Strandtag

Die Kamera blieb heute im Haus, wir waren nämlich wieder am Strand. Und da habe ich ja schon viele Bilder gemacht. So gegen 10 Uhr sind wir losgelaufen – da war die Sonne noch nicht zu sehen und es regnete sogar drei Tropfen. Das schreckte uns aber nicht. Am Strand war es relativ leer, wir hätten sogar einen Strandkorb mieten können. Allerdings nur in der letzten Reihe und weit weg vom Wasser, das wollten wir dann doch nicht. Also ist es bei unserer Strandmuschel geblieben. Die Sonne kam dann auch noch raus, das Wasser war heute allerdings kälter (zumindest fühlte es sich so an). Das schreckte aber Charlotte überhaupt nicht, sie schmiss sich wieder in die Fluten. ;-) Schön, dass sie so einen Spaß im Wasser hat.

Am Haus waren wir am späten Nachmittag, so dass ich die letzten 10 Minuten vom Endspiel noch sehen konnte. Das Frauen-Nationalteam ist Europameister!

Einen Kommentar schreiben