Backparade November – Teil 2

Wie vermutet, bleibt es bei dem Thema “Weihnachtsspezial 2012″ von Elchimila nicht bei einem Beitrag. Den heutigen Tag habe ich genutzt, um zwei weitere Sorten Plätzchen zu backen:

Marmortaler und Schnecken sind es geworden.
Der Teig für die Marmortaler ist ganz schnell gemacht, er muss nur für eine gute Stunde ins Gefrierfach. Und so geht er:

Zutaten für 2 Backbleche:

75 g Marzipanrohmasse
175 g weiche Butter
80 g Puderzucker
1 V-Zucker
1 Prise Salz
250 g Mehl
3-4 EL Backkakao
evtl. etwas Milch

Marzipan und Butter mit dem Mixer cremig rühren. Die restlichen Zutaten bis auf den Kakao dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig teilen und in die eine Hälfte den Kakao einarbeiten. Falls nötig, einige Tropfen Milch dazu geben. Die beiden Teige leicht miteinander verkneten, so dass der Teig etwas marmoriert ist.
Aus diesem Teig etwa 3 cm dicke Rollen formen und abgedeckt etwa für etwa eine Stunde in den Gefrierschrank legen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier auslegen.
Die Teigrollen in gleichmäßige Scheiben von etwa 1/2 cm Dicke schneiden und auf die Bleche legen.
Die Taler im Backofen (Mitte) etwa 15 Minuten backen.

Die Schnecken sind aus dem Teig erstellt, aus dem man das Schwarz-Weiß-Gebäck macht. Auch hier ist der Teig schnell gemacht, die Ruhezeit beträgt allerdings zwei Stunden.

Zutaten für die Schnecken:
200g Mehl
100g Zucker
100g Butter
1 Prise Salz
1 V-Zucker
1 Ei
1 EL Backkakao
evtl. etwas Milch

Die Zutaten bis auf den Kakao zu einem geschmeidigen Teig verkneten, halbieren und in die eine Hälfte den Kakao kneten. Falls notwendig, einige Tropfen Milch dazu geben. Den Teig für zwei Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Dann den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Bleche mit Backpapier auslegen. Von den Teigen etwa nussgroße Stücke abteilen und zu gleich langen, dünnen Schlangen rollen.

Je eine helle und eine dunkle Schlange etwas aneinander drücken und zu Schnecken aufrollen. Die Schnecken auf das Blech legen. Die Kekse im Backofen (Mitte) etwa 15 Minuten backen. Auf dem Backblech kurz ruhen lassen, dann auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Bei uns war der Teig etwas klebrig gewesen, die Schlangen waren deshalb etwas dicker und so haben wir nur ein Blech voller Schnecken gebacken. Laut Rezept sollen es 1,5 bis 2 Bleche voll werden.

Einen Kommentar schreiben