Archiv der Kategorie 'das habe ich gefunden'

ich bin wieder da!

Freitag, den 1. November 2013

Es wird mal wieder Zeit, dass sich hier auf der Seite was tut. Lange genug war ich abwesend, zumindest hier im Blog. Ansonsten gibt es mich noch. ;-) Aber das soll sich jetzt hier auch wieder ändern. Die Tagessprüche trage ich noch nach und vermutlich auch noch so manches, was sich in der Zwischenzeit zugetragen hat.

Ganz aktuell habe ich hier aber auch einen Hinweis auf ein tolles Gewinnspiel:

Bei Party Princess gibt es superschöne Dinge für die Küche, für Feiern und einfach so, um es sich nett zu machen. Und weil die FB-Seite 4000 Klicks hat, gibt es ganz aktuell auch zwei tolle Preise zu gewinnen. Klickt doch mal rein!

Geburtstag verschlafen

Montag, den 7. Oktober 2013

Christiane und Nina kenne ich von dem tollen Workshop bei Maren und Nicole. Sie sind aber nicht nur mit Papier und Stempeln kreativ, sondern nähen auch tolle Dinge. Jetzt feiert ihr Blog das Einjährige … naja, genau genommen war es vor drei Tagen ;-) … und sie verlosen drei genähte Produkte. Vielleicht habe ich ja Glück? Guckt euch doch mal beim Krötenkrempel um.

aller guten Dinge sind 3

Mittwoch, den 31. Juli 2013

Gleich drei Blogaktionen gibt es von kreativen Köpfen bei denen es tolle Preise zu gewinnen gibt:

Dorrit freut sich über 5000 Klicks auf ihrer Seite und hat gleich drei tolle Gewinne ausgewählt, die sie verschenkt. Ich habe ja schon ein paar Dinge, die Dorrit gewerkelt hat, aber über einen der Gewinne würde ich mich seeeehr freuen!

Den Blog Einfalls-Reich gibt es nun schon zwei Jahre (so lange kenne ich ihn noch nicht) und deshalb hat Anja ein Riesenpaket gepackt zur Verlosung. Wow, das ist richtig klasse!

Und dann habe ich vorhin noch einen weiteren Blog entdeckt, bei dem es etwas zu gewinnen gibt: Sarah freut sich über ihr neues Bastelreich und hat auch ein Candy vorbereitet.

Klickt euch doch mal durch die Blogs, da gibts auch tolle Anregungen und Ideen!

 

Ostersuche

Sonntag, den 31. März 2013

Die fleißigen Osterhasengehilfen waren sehr großzügig. Auch wenn es nicht einfach war, alle Verstecke zu finden.

Hier?

Oder hier?

Ach, da! ;-)

Schließlich war das Körbchen dank nachbarschaftlicher Hilfe, Patengeschenk und Unterstützung von Oma und Opa aber prall gefüllt.

… und das ist noch nicht das Ende von Ostersonntag. ;-)

Osterpostkartenblogparade

Sonntag, den 10. Februar 2013

Aus dem echten Briefkasten neben Werbung und Rechnungen auch immer mal wieder handgeschriebene Postkarten oder sogar einen Brief zu fischen, ist toll. So beteilige ich mich gerne an Postkartenwichtelaktionen. In diesem Jahr ist die erste Aktion zum Jahresanfang schon um, da kündigt sich die zweite Aktion an. Nadine vom naschblog ruft auf zur Postkarten-Blogparade zu Ostern. Anmeldungen sind ab sofort möglich und dieses Mal können sich auch Nichtblogger beteiligen. Ich habe mich schon angemeldet und bin gespannt, wohin meine Post geht und woher ich Post bekomme.

Sauerkraut-Hack-Pfanne

Samstag, den 26. Januar 2013

Vor ein paar Tagen Gestern habe ich bei Andrea ein recht einfaches Rezept gelesen. Und heute haben wir es gleich nachgemacht. Lecker war es. Damit ich das Rezept auch wiederfinde, schreibe ich es mal hier her:

500g Gehacktes
500g Sauerkraut
1 Zwiebel
250 ml Brühe (eher etwas mehr)
1 Becher Schmand (oder Creme fraiche)
Öl
Pfeffer und Salz

Und so gehts:
Zwiebel würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Dann das Gehackte hinzufügen, salzen und pfeffern und anbraten. Dann die Brühe hinzufügen und das Sauerkraut dazu geben. Etwa 2 Minuten köcheln lassen.
Dann einen Becher Schmand hinzufügen (und einen Rest Sahne, weil er eh weg musste).

Fertig. Dazu gabs bei uns heute Stampfkartoffeln.

gelungene Kooperation

Montag, den 22. Oktober 2012

Geht es euch auch so, dass ihr immer auf der Suche nach schönen, besonderen Sachen seid? Besonders für die Kleinen macht es Spaß zu shoppen. Ich stöbere gerne im Internet oder auf Märkten, um das ein oder andere tolle Teil zu finden. Selbstgemachtes ist besonders toll, auch wenn es seinen Preis hat. Einige Unikate sind inzwischen hier eingezogen, aber es gibt immer wieder neue Sachen zu entdecken. Schon vor einiger Zeit bin ich auf die Seite von Luxusweiberl gestoßen. Ulli Alt stellt wunderbare Armbänder, Anhänger und andere Schmuckstücke her, die für Erwachsene und für Kinder gedacht sind. Ganz tolle Stücke sind dabei, vieles “nur” schmückend, die Namen- und Notfallanhänger erfüllen aber für den Fall der Fälle noch einen guten Zweck.
Ebenfalls vor einiger Zeit entdeckt habe ich die Wurzelzwerge. Bei ihnen gibt es sehr niedliche Kleidung für Kinder und Accessoires – jedes einzelne Stück ein Unikat. Und in der personalisierten Variante ein ganz besonderes I-Tüpfelchen.
Diese beiden tollen Shops sind jetzt eine Kooperation eingegangen: Angeboten wird die Kita-Tasche der Wurzelzwerge mit dem Namens- und Notfallanhänger von Luxusweiberl.

Die Anhänger bestehen aus kindergerechten Perlen (Motivperlen aus Holz, Buchstaben- und Zahlenperlen aus Kunststoff), einem Karabiner aus nickelfreiem Metall und einem hochwertig versilberten Anhänger. Die Anhänger sind flexibel einsetzbar und sehen ebenfalls fabelhaft am Reißverschluss einer Jacke oder an einer Gürtelschlaufe aus.
Die Tasche ist aus Baumwolle (Obermaterial) und das Futter aus Polyester. Die Applikation und der Name sind aus Baumwollstoff. Verschlossen wird die Tasche mit Klett – für kleine Kinder ist das Öffnen und Schließen viel einfacher als mit Schnallen zu hantieren. Damit der Taschenboden nicht ganz so schnell dreckig wird, hat die Tasche “Füßchen” zum Draufstellen. Ein großes Fach und zwei kleinere sind vorhanden, die alle mit einem Zip geschlossen werden. Seitlich außen sind außerdem Stiftefächer vorhanden. Mit einer Größe von 24 cm x 22 cm x 8 cm ist die Tasche ideal für Kindergartenkinder – groß genug, um Schätze und das Frühstück zu verstauen, aber nicht zu groß für die Kleinen.

Die Kombination gibt es einmal in der Jungenvariante und einmal für Mädchen. Und das zu einem besonderen Preis. Die Jungentasche mit dem entsprechenden Anhänger kostet 37 Euro, das Set für Mädchen 37,50 Euro. Im Gegensatz zum Einzelkauf hat man einen Preisvorteil von bald 10 Euro. Erhältlich sind die Sets direkt bei den beiden Shops oder bei Dawanda. Wenn ihr gerne die weiteren Angebote der Shops verfolgen und immer die neuesten Entwicklungen mitbekommen möchtet, dann guckt doch mal auf den FB-Seiten, die ihr hier und hier findet.

Geldgeschenke

Samstag, den 13. Oktober 2012

Und wieder gibt es etwas geschenkt von der Testmama. Sie ist momentan sehr großzügig. Wenns doch mal echte Geschenke wären. ;-) Aber leider gibt es nur virtuell insgesamt 150 Euro geschenkt. Aufgeteilt in 100 Euro und 50 Euro. Einen Teil darf ich für mich selber ausgeben. Den anderen Teil an jemanden verschenken. Das ist in der Zeit, in der wir uns mit Riesenschritten auf Weihnachten zu bewegen und in der noch so einige Geburtstage anstehen, nicht schwer, das Geld auszugeben. Ich würde mir von den 50 Euro wohl eine Tasche nähen lassen. Bei Schnuffis habe ich schöne Exemplare entdeckt. Sparen kann ich an der Stelle wohl nicht, höchstens um den Preis feilschen. ;- ) Aber ich denke, bei tollen selbstgemachtem Dingen ist die Ausgabe durchaus gerechtfertigt.
Tja, und die 100 Euro kann ich wohl ohne Probleme für Charlotte ausgeben. Es gibt doch so viele tolle Bücher, die gerne unsere Regale füllen dürfen. Aber ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass ein Teil des Geldes auch in der Spardose von ihr landet. Ein bisschen Geld hat sie außerdem in einem Portemonnaie. Aber das ist bisher ausschließlich für Eiskugeln ausgegeben worden. Nicht mal mit in den Urlaub will sie das Kleingeld nehmen. Nein, es muss wohl in eine bestimmte Eisdiele gebracht werden. ;-)
Beim Kauf von Büchern kann ich auch nicht wirklich sparen, da gibts ja die Buchpreisbindung. Aber wenn es um das Sparen von Versandkosten, um Rabatte oder Prozente geht, dann bin ich schon ein kleiner Fuchs und achte gerne darauf, den ein oder anderen Euro einzusparen. Hilfreich sind dafür Portale, wie etwa www.sale-forever.de.
Und wenn ich durch diese fiktive Geldausgabe einen Gutschein von amazon gewinne, dann freue ich mich sehr! Wird doch endlich mal wieder Zeit, oder? ;-)

Wichtelzeit

Montag, den 1. Oktober 2012

So langsam geht die Hoch-Zeit des Wichtelns wieder los. An einigen Stellen habe ich schon von Wichtelaktionen gelesen und auf zwei Aktionen bei Carmen äh Paula mache ich euch gerne aufmerksam:
Beim Weihnachtskartenwichteln sagt ja schon der Name, worum es geht. Alle Fakten sind bei Paula zu lesen.
Um regionale Besonderheiten geht es beim Regions-Wichteln. Was ist an deinem Wohnort so besonders, dass du es in ein Wichtelpäckchen packen musst?

Ich habe mich schon angemeldet. Bist du auch dabei?

Vorstellungskraft

Freitag, den 28. September 2012

Stell dir vor, du hast einen großen Geldbetrag zur Verfügung. Was würdest du damit machen? Reisen? Oder ein Auto kaufen? Eine größere Wohnung suchen? Oder notwendige Renovierungen ausführen lassen? Oder doch lieber sparen?
Schade, dass Träume nicht so schnell in Erfüllung gehen. Vor allem, wenn es um so große Summen geht und man das Lottospielen immer noch für rausgeworfenes Geld hält.
Konkreter wird es aber doch schon bei 100 Euro. Ein Gutschein von 100 Euro ist toll und es ist auch nicht so schwer, sich damit den ein oder anderen Wunsch zu erfüllen. Damit ist der Euro zwar nicht gerettet, aber man kann sich selber oder anderen Leuten eine Freude damit machen. Bei www.staedte-info.net gibts gerade ein Gewinnspiel und die Chancen, den Gutschein wirklich zu bekommen, stehen gar nicht so schlecht. Zumal man aussuchen kann, ob es ein Gutschein von Christ, von Hugendubel, Saturn, von ToysRus oder Esprit sein darf.
Ich würde die 100 Euro problemlos bei Hugendubel umsetzen. Es gibt so einige Bücher auf meiner Wunschliste und auch für Charlotte entdecke ich immer wieder neue Bücher, die gerne unsere Regale füllen dürfen. Zudem gibt es auch Spielwaren in dem Shop und da Weihnachten langsam aber sicher näher rückt, lassen sich vielleicht auch Wünsche für andere dort erfüllen.
Laut Anzeige auf der Homepage gibt es noch einige freie Plätze für das Gewinnspiel. Bist du auch dabei?

von kleinen Früchtchen

Montag, den 3. September 2012

Ich weiß nicht mehr in welchem Blog ich von dem Fruchtpürree las. Es ist ja auch schon eine Weile her. Aber ich musste gleich auf der Seite des Herstellers stöbern gehen. Bio-Obst ohne irgendwelche Zusätze. Das klang und klingt immer noch gut. Beim Stöbern im Drogeriemarkt habe ich dann die ersten Packs zum Probieren gekauft. Der Geschmackstest ergab: Sehr lecker! Und weil die Packungen sehr praktisch für unterwegs sind, werden sie nur ausnahmsweise zu Hause geleert, sondern meistens bei Ausflügen, auf längeren Autofahrten oder nach dem Turnen. Sicher ist aber, dass die Verpackung wieder mit nach Hause genommen und gesammelt wird, denn daraus werden in einer Behindertenwerkstatt kleine Taschen oder Mäppchen hergestellt, wenn man sie an jufico zurückschickt.


Fortan wurde das Fruchtpürree in den vier Sorten direkt bei jufico bestellt, in Kartongröße, damit sich die Bestellung auch lohnt. Jetzt gibt es immer einen Vorrat im Kühlschrank. (Und das ein oder andere Mal wurden auch die sehr leckeren Smoothies mitbestellt. Diese werden in einem Styroporkarton verschickt, der zusätzlich noch mit Kühlakkus ausgestattet ist. So ist gesichert, dass die Smoothies gut gekühlt ankommen. Und der schnelle Versand leistet seinen Beitrag dazu.)

Bei der letzten Bestellung haben wir dann ein neues Produkt zur Probe mitgeschickt bekommen: Bio-Früchtchen in zwei Geschmacksrichtungen (Erdbeere/Apfel und schwarze Johannisbeere/Apfel) . Einfach nur Früchte, auch hier kein Zusatz von Zucker oder irgendwelchen anderen Stoffen. Ich muss gestehen, dass ich die Früchtchen ein bisschen gewöhnungsbedürftig finde. Das mag daran liegen, dass ich keine getrockneten Früchte mag. Aber das ein oder andere Stück habe ich schon gegessen. Sooo “schlimm” finde ich sie also nicht. ;-) Charlotte mag die Fürchte gerne und ratzfatz war die erste Tüte leer gefuttert.

Vor ein paar Tagen las ich dann, dass es vier neue Sorten Fruchtpürree gibt. Dieses Mal ist es kein reines Obstmus, sondern eine Kombination mit Getreide bzw. mit Gemüse. Ein wenig musste ich suchen in den Läden, aber heute konnte ich auch die beiden letzten neuen Sorten im Drogeriemarkt kaufen. Zwei Sorten (Himbeere/Heidelbeere/Hafer und Mango/Karotte) haben wir schon probiert. Beide sind lecker! Besonders attraktiv für uns ist, dass die neue Sorte mit Hafer in einer lila Verpackung ist. ;-) Das spornt doch das Sammeln von 30 Verpackungen für eine lila Tasche noch mal mehr an.

Wenn die Vorräte demnächst mal wieder deutlich geschrumpft sind, dann werden wir wieder neu bestellen und zumindest zwei neue Sorten werden dann dabei sein. Ich bin aber sicher, dass auch die beiden anderen Varianten (Erdbeere/Hafer und Birne/Spinat) lecker sein werden. Da fällt dann die Auswahl schwer. Und die müssen wir treffen, denn die Kapazitäten unseres Kühlschranks sind begrenzt. ;-)

zu früh!

Montag, den 3. September 2012

Es sind noch genau 106 Tage bis Heilig Abend. Heute habe ich die ersten Weihnachtsartikel bei Rewe entdeckt. Nein, sie werden mit Sicherheit jetzt noch nicht gekauft. Zu Beginn der Adventszeit reicht das völlig.

KiBuLo Sommer-Rallye

Montag, den 16. Juli 2012

Die Sommer-Rallye der Kinderbuchlotsen geht in die dritte Runde. Dabei ist es die Aufgabe, eine Geschichte weiter zu schreiben, die die Autorin Reni Zawrel extra für die Aktion geschrieben hat. Für die besten Geschichten, die ausgewählt werden, gibt es auch etwas zu gewinnen. Aber das sollte nicht der alleinige Anreiz sein. Wer schon immer gerne schreibt, hat doch hier seine Chance, dass die Geschichte auch im Netz zu lesen ist. Alle Infos sind bei den KiBuLos zu finden. Mitmachen können alle bis zum 31. August – dann ist der Einsendeschluss. Hast du das Zeug zum Autor?
Ich habe gerade mal den Anfang der Geschichte gelesen. Klingt spannend. Und dann kommt auch noch mein Name vor… Vielleicht sollte ich mir auch überlegen, wie es weiter geht? ;-)

Stempelmeer

Sonntag, den 24. Juni 2012

Gleich in zwei Blogs gibt es superschöne Stempel zu gewinnen. Guckt doch mal bei Schwedenkinder

Und bei Caros Schwester Hanna im Lykelligmama-Blog gibts ebenfalls Stempel zu gewinnen.

Bei beiden Verlosungen kann man wählen, welcher Stempel es im Gewinnfall sein soll. Ich finde sie alle schön…. ;-)

Buch-Gewinnspiel

Freitag, den 1. Juni 2012

Weil Angelas Blog das Einjährige feiert, hat sie ein Gewinnspiel ausgerufen, das heute beginnt. An der ersten Aufgabe habe ich ein wenig zu knacken gehabt, aber ich habs  geschafft. Es gibt tolle Preise zu gewinnen und für Bücherfans ist es toll, dort mitzumachen. Vielleicht bist du auch dabei?