Archiv der Kategorie 'für das Blog'

Charlottes Wichtelpäckchen

Donnerstag, den 2. Januar 2014

Natürlich gab es in diesem Jahr auch wieder ein Wichtelpäckchen für Charlotte. Es kam schon recht früh im Advent und Charlotte war auch prompt zu Hause als es ankam. Ich musste es aber nicht verstecken, wir haben es einfach zu ihrem Adventskalender gelegt und klar war, dass sie es Heilig Abend auch auspacken darf.
Naja, das Auspacken haben wir dann am Nachmittag schon erledigt – abends sollten ja noch genug andere Geschenke folgen. ;-) So war auch Zeit, die Geschenke entsprechend zu würdigen.


Sehr lustig fand Charlotte es, dass unter dem Geschenkpapier erstmal ein Briefumschlag und dann wieder Geschenkpapier zum Vorschein kam. Aber dann kamen auch die Geschenke. ;-) Es gab ein Kleid für ihre Puppe, das gleich angezogen wurde, Windeln für die Puppe sowie ein Conni-Heft mit Pferden (und wir haben soooo viele Conni-Hefte, aber dieses kannten wir noch nicht).  Ach, und ein selbstgemachtes Moosgummi-Tier war auch dabei. Die Freude war groß! Vielen lieben Dank an Katja für das schöne Päckchen!

Wichtelpäckchen

Donnerstag, den 2. Januar 2014

Ein bisschen länger hat es gedauert bis ich raus hatte, wer mich bewichtelt hat. Dabei waren die Hinweise gar nicht so schwer. ;-)

Das Päckchen kam schon mitten in der Adventszeit und ich durfte es auch gleich öffnen. Innen war eine große Kiste mit sehr gut duftenden und sehr leckeren Plätzchen – selbst gebacken natürlich. Bis Weihnachten waren die Kekse aufgefuttert – nicht alle von mir und meiner Familie, wir hatten tatkräftige Hilfe.
Bis ich die weiteren Päckchen öffnen durfte, musste ich mich aber noch bis Weihnachten gedulden. Heilig Abend konnte ich dann einen Loop und eine dazu passende Mütze auspacken – soooo schön! Außerdem auch noch Mirabellen-Senf, Holunder Essig und Zwetschgen Chutney – alles aus eigener Herstellung!

Ich freue mich sehr über dieses Wichtelpäckchen und danke Franzi auch hier noch einmal sehr herzlich!

Weihnachtswichtelaktion für Kinder

Donnerstag, den 2. Januar 2014

Zum ersten Mal hat Charlotte beim Weihnachtspostkartenwichteln für Kinder teilgenommen. Immerhin kann sie ihren Namen schreiben und hat auch Vorstellungen davon, was in so einer Karte stehen soll. Die beiden Karten, die sie verschickt hat, hat sie auch selber gebastelt:

Klasse, oder?

Recht früh in der Adventszeit kam dann schon die erste Postkarte für Charlotte hier an:

Vielen Dank an Nina, die Tochter von Sterntaler. *hih*Auch hier hätte die Post ja gemeinsam geschickt werden können. Aber nein, eigentlich ist es ja schön, dass es Extra-Post fürs Tochterkind gibt.

Die zweite Wichtelpost kam dann von Annika, die Tochter von Petra. Lieben Dank für die Karte!

Charlotte hat sogar Silvester daran gedacht, dass du Geburtstag hast! ;-) Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag!

Charlotte hat die Aktion Spaß gemacht. Und im nächsten Jahr sind wir bestimmt auch wieder dabei!

Wichtelpost

Donnerstag, den 2. Januar 2014

Auch in diesem Jahr habe ich wieder beim Weihnachtspostkartenwichteln bei Paula mitgemacht. An drei Leute habe ich eine (selbstgemachte) Karte verschickt. Und in den Tagen vor Weihnachten kamen auch bei mir drei Wichtelkarten an:

Die eine Karte hatte es nicht weit, sie kam nur aus einem anderen Stadtteil. ;-) Lieben Dank, Conni, für deine Post! Wir hätten uns ja wirklich zum Austauschen treffen können. Das beiliegende Rezept habe ich noch nicht getestet, aber beim heutigen Backzutatencheck in der heimischen Küche bin ich auf große Vorräte gestoßen, so dass das Backen das ganze Jahr über weitergehen kann.

Eine zweite Karte habe ich von Petra aus Hannover bekommen. Vielen lieben Dank dafür!

Die allererste Karte, die hier ankam, war die Wichtelpost von Ela. Schade, dass ich hier keinen Blog oder keine Seite verlinken kann.

Ich finde es schön, selbst geschriebene Post zu bekommen, die nicht nur einen Halbsatz beinhaltet und mache gerne bei dieser Wichtelaktion mit. Prima, dass alles so reibungslos geklappt hat. Vielleicht ist es gerade gut, dass der Teilnahmekreis nicht so groß ist. Lieben Dank für die Organisation, Carmen!

Geburtstag verschlafen

Montag, den 7. Oktober 2013

Christiane und Nina kenne ich von dem tollen Workshop bei Maren und Nicole. Sie sind aber nicht nur mit Papier und Stempeln kreativ, sondern nähen auch tolle Dinge. Jetzt feiert ihr Blog das Einjährige … naja, genau genommen war es vor drei Tagen ;-) … und sie verlosen drei genähte Produkte. Vielleicht habe ich ja Glück? Guckt euch doch mal beim Krötenkrempel um.

dies und das

Sonntag, den 1. September 2013

In den letzten Tagen ist hier im Haus alles mögliche von A nach B transportiert worden. Einiges wurde umgeräumt, aussortiert, neu sortiert. Letzte Kleinigkeiten sind in Charlottes Zimmer gemacht worden. Jetzt ist alles so langsam auf der Zielgerade.
Seit gestern Abend ist das Klamottenbasar-Fieber wieder ausgebrochen. Nach nicht einmal 24 Stunden sind die Verkaufsplätze (vorübergehend) ausgebucht. Und immer neue Mails mit Anfragen kommen hier an.
Jetzt gleich ist zudem meine lange Sommerpause zu Ende und die Arbeit beginnt wieder.
Und dann steht noch der Kindergeburtstag von Charlotte vor der Tür, den wir am nächsten Samstag feiern. Langweilig ist es hier bestimmt nicht, auch wenn es hier im Blog gerade ruhig ist.

voll das Leben

Sonntag, den 11. August 2013

Seit wir letzte Woche Samstag aus dem Urlaub wieder gekommen sind, gibt es hier eine lange to-do-Liste, die bearbeitet werden will:

Die Zimmerrenovierung von Charlotte ist so gut wie fertig. Tapeziert, gestrichen, neuer Boden, Hochbett aufbauen, Ikea besuchen und einen Fachmarkt … jetzt stehen die meisten Möbel, Charlotte schläft zum ersten Mal im hohen Bett. Es gibt aber noch ziemlich viel Zeug, das an Ort und Stelle geräumt werden will muss. Ein bisschen ist auch aussortiert worden. Aber meine Hoffnung, dass das Wohnzimmer deutlich von Kinderspielzeug frei geräumt wird, ist wohl ein Irrtum. ;-) Fotos vom Zimmer gibt es in den nächsten Tagen.

Apropos nächste Tage: Der Geburtstag von Charlotte steht vor der Tür. Am Donnerstag wird sie schon 5 Jahre alt. Am dem Tag feiert sie im Kindergarten (apropos Kindergarten: Da gehts morgen nach dreiwöchiger Pause wieder los.) und am Nachmittag mit der Familie und den Paten(-familien). Der Kindergeburtstag folgt dann nach den Sommerferien, die hier ja noch drei Wochen dauern. Aber Ideen und Deko zum Thema Clown werden schon fleißig gesammelt. Um das Essen für Donnerstag muss ich mich noch kümmern und entsprechend einkaufen, damit ich auch Backen und Kochen kann.

Und dann steht am Samstag die Eröffnung des Ladens in Wuppertal an:

Ich bin dafür fleißig, damit mein “Papier-Zeug” dort auch verkauft werden kann. Hach, spannend ist das. Und ich bin sehr gespannt. Sicher bin ich aber, dass das Angebot im Laden toll sein wird. Komm’ doch mal vorbei!
Heute Abend war der erste bastelfreie Abend seit wir aus dem Urlaub zurück sind, dafür bin ich morgen den ganzen Tag aktiv. So war aber wenigstens mal Gelegenheit einige andere Dinge abzuarbeiten und hier mal ein Lebenszeichen abzugeben. ;-)

*piep*

Mittwoch, den 31. Juli 2013

Hier lesen ja einige Leute mit – zumindest glaube ich nicht, dass die gut 480 Klicks heute hier auf die Seite von irgendwelchen Maschinen stammen. Ich würde mich freuen, wenn ich von euch etwas mehr hören würde. Klar, ich weiß, ich war in den letzten Wochen nicht sehr aktiv hier. Aber im Moment kann sich doch niemand darüber beschweren, dass es hier nichts Neues gibt. ;-) Macht doch mal *piep*, damit ich nicht so in den luftleeren kommentarlosen Raum schreibe. Danke! Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen!

aller guten Dinge sind 3

Mittwoch, den 31. Juli 2013

Gleich drei Blogaktionen gibt es von kreativen Köpfen bei denen es tolle Preise zu gewinnen gibt:

Dorrit freut sich über 5000 Klicks auf ihrer Seite und hat gleich drei tolle Gewinne ausgewählt, die sie verschenkt. Ich habe ja schon ein paar Dinge, die Dorrit gewerkelt hat, aber über einen der Gewinne würde ich mich seeeehr freuen!

Den Blog Einfalls-Reich gibt es nun schon zwei Jahre (so lange kenne ich ihn noch nicht) und deshalb hat Anja ein Riesenpaket gepackt zur Verlosung. Wow, das ist richtig klasse!

Und dann habe ich vorhin noch einen weiteren Blog entdeckt, bei dem es etwas zu gewinnen gibt: Sarah freut sich über ihr neues Bastelreich und hat auch ein Candy vorbereitet.

Klickt euch doch mal durch die Blogs, da gibts auch tolle Anregungen und Ideen!

 

Ups

Montag, den 29. Juli 2013

Der abendliche Kontrollblick in Charlottes Zimmer zeigte mir dieses Bett:

Huch, wo ist das Kind?
Da hat sie sich hingelegt:

;-) Sie ließ sich wieder ins Bett legen und weiß heute Morgen nichts mehr von der Aktion. Merkwürdig, dass wir nicht mal gehört haben, wie sie aus dem Bett gefallen ist.

Postkartenparade

Mittwoch, den 24. Juli 2013

Gleich zu Beginn des Urlaubs haben Charlotte und ich aus einem Kartenständer einige Postkarten ausgesucht. 18 sind es insgesamt geworden. Klingt viel? Ist es aber nicht, es könnte sein, dass ich noch mal ein paar Karten nachkaufen muss. Charlotte hat konkrete Vorstellungen, wem sie alles eine Karte schicken will und ich habe da auch noch zwei Aufgaben zu erfüllen. Diese fünf Karten gehen an liebe Menschen aus dem Forum:

Und diese drei Karten nehmen teil an der Urlaubspostkartenparade von nasch und sie machen sich in den nächsten Tagen auf den Weg:

Jede Stimme zählt

Montag, den 10. Juni 2013

Heute startet die zweite Runde im Sparkassenvoting. Bis zum 7. Juli mittags um 12 Uhr geht es in der Kategorie “Kunst und Kultur” um jeden Klick. Täglich kann einmal abgestimmt werden und ich bitte euch herzlich um eure Unterstützung!
Die KiTa, die Charlotte besucht, ist mit einem Beitrag dabei und bewirbt sich mit dem Projekt “Kunst für kleine Leute”.

Außerdem braucht der FaGot-Chor, in dem ich singe, ein transportables E-Piano für die Auftritte an den verschiedenen Orten.

Wer mehr als eine E-Mail Adresse hat, kann seine Stimmen ja gleichmäßig verteilen. ;-) Danke!

Geburtstagstortenbausatz

Mittwoch, den 29. Mai 2013

Zum ersten Mal nach dem Kreativabend mit Dorrit habe ich den Geburtstagstorten-Bausatz nachgewerkelt. Das ging sogar richtig fix. Die “Innereien” habe ich noch nicht dazu gefügt, das kann dann Nicole, die das Set verschenken möchte, selber machen. Der Grundton gefällt mir gut, das rosa ist mir zuviel. Aber das war ja nicht die Frage. ;-)

 

Kindermund

Dienstag, den 21. Mai 2013

Beim Beschreiben der unten gezeigten Karte frage ich Charlotte: “Was sollen wir denn auf die Karte schreiben?”
“Herzlichen Glückwunsch nachdenklich zum Geburtstag!” ;-)

500.000

Montag, den 13. Mai 2013

Mit Riesenschritten naht der 500.000 Klick auf diese Seite seit Beginn der Klickzählung (den Blog gibts nämlich schon länger). ;-) Melde dich doch mal, wenn du derjenige bist, der die halbe Millionen erreicht. Danke!